DSK Freies Fahren 10.10.2011

Hallöchen,
am 10.10.2011 war mal wieder Freies Fahren vom DSK auf der Nürburgring Nordschleife.
Nach viel Stress und basteln kurz vor Beginn der Veranstaltung, war ich heilfroh es überhaupt noch dahin geschafft zu haben und endlich mal die Mondrakete zum ersten Testflug auszuführen.

Gleich vorweg: GEIL WARS!

Die Fahrt nach Nürburg am Vorabend auf eigener Achse bei strömenden Regen, “nicht mehr ganz frischen” Semi-Slicks und gefühlten -30°C im Auto möchte ich jedoch NIE WIEDER erleben. Nächstes Mal gibt’s wohl ein Hänger.
Dann Sonntagabend, endlich angekommen, hat’s dort die ganze Nacht durchgeregnet, was mich böses für Montag erahnen ließ. Morgens um 8 Uhr sah’s dann immer noch nicht wirklich toll am Himmel aus und ich bin, statt zur Strecke, erst mal auf Rundreise in Nürburg und Adenau gegangen, um nach einem Reifenhändler Ausschau zu halten und zu hoffen dass kurzfristig ein Termin zu bekommen ist.
Nun ja… Termin gab’s keinen aber zwischen 10 und 11 Uhr gingen die Wolken und die Sonne kam! :-D GOTT SEI DANK blieb es dann so bis Abends.
Ihr könnt euch nicht vorstellen was mir für ein Stein vom Herz gefallen ist.
Als die Strecke abgetrocknet ist, hat die Auto/Fahrwerk/Reifen-Kombination dann auch angefangen zu funktionieren…

OH, und wie es funktioniert hat!
Wirklich göttlich.
Ich will nie mehr was anderes fahren ;-)

Onboard Videos habe ich auch machen können.
Hier kam erstmals meine neue GoPro zum Einsatz. Wirklich erstaunlich was das kleine Teil für super Aufnahmen macht.
Mein einziger Fail dabei… ich habe “etwas” die Dateigrößen unterschätzt. So kam es dass ich zwar bei jeder Runde brav auf Aufnahme gedrückt habe aber dummerweise nach 3,5 Runden die Speicherkarte voll war :-(
Aufgrund der dezenten Geräuschkulisse + Helm im Auto habe ich den Signalton der Cam auch nicht wirklich hören können. :-/

Naja, anyway.
Hier sind zumindest die vier Videos die ich machen konnte.
Erste und letzte Runde sind Verfolgungsfahrten hinter einem Corsa-C GSi und einem Z4 3.0si Coupe. Runde 2 und 3 waren frei. Wobei bitte zu bedenken gilt dass das quasi meine ersten Trockenrunden aufm Ring mit dem Auto waren.
D.h. da ist noch MASSIG Luft für Verbesserungen (sowohl für mich und für das Auto sowiso ;-) ) – also verkneift euch diesbezügliche Kommentare. ;-)
Die späteren Runden waren definitiv schneller aber die sind halt nimmer aufgenommen :-(

Über Kommentare würde ich mich, wie immer, freuen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>