Der M5 ist tot, lang lebe der M5

Da ich jetzt fast ein halbes Jahr nix mehr geschrieben habe werde ich jetzt kein Megaposting machen sondern das auf mehrere Tage aufteilen.

Wie im letzten Posting schon geschrieben, hatte ich ja Probleme mit dem Radlager vorn, das nicht zu bekommen war.
Das hatte sich dummerweise auch noch bis Ende Mai hingezogen. Dann war von der langen Standzeit die Bremse fest und TÜV war auch fällig. Also schnell alles Repariert, jedoch ist mir beim Wechsel dann die Wagenheberkonsole gebrochen und in die A-Säule gerutscht :-( (kotz)
Also Plastik-Schweller ab und darunter sah es Rostmäßig nicht sehr erfreulich aus. :-( (was mich insofern wundert weil der Rest des Autos eigentlich Rost-Technisch gut aussieht.)
Naja, soviel zum Thema “mal eben schnell TÜV neu machen”.
An all dem hatte meine Lust an dem Auto zu Arbeiten stark gelitten.
Ich war zu dem Zeitpunkt einfach völlig demotiviert.
Hinzu kam, dass ich mit dem Fahrwerk auch nicht mehr wirklich 100% zufrieden war.
Grundsätzlich funktioniert das EDC Fahrwerk zwar noch, aber neu ist es eben auch bei weiten nicht mehr. Auf der Straße wäre das kein Problem aber auf der Rennstrecke fühlt man sich einfach nicht wohl.
Neues KW Competition Fahrwerk (wenn schon, denn schon) schlägt aber auch wieder mit min. 3500 Euro zu Buche, weil neben dem Fahrwerk dann auch gleich Motorsport Domlager und diverse andere Kleinteile mitgetauscht werden müssten. Dazu hatte ich nach allem was war aber irgendwie auch keine Lust.

Was ist also das Ende vom Lied: Ich habe mich im Juni dazu entschieden, den E34 M5 “Superleggera” a.k.a. Mondrakete von einem gewissen Hr. B. aus P. zu kaufen.
(Manche mögen Ihn kennen. ;-) )
Mit dem Gedanken hatte ich schon seit fast einem Jahr gespielt, konnte mich jedoch bislang nicht dazu durchringen weil ich ja schon einen M5 hatte. Jetzt schien mir aber die geeignete Gelegenheit um damit endlich mal das ganze etwas abzukürzen.
(Will ja primär fahren und nicht nur schrauben.)
Wer den Wagen kennt, der braucht hier nicht weiterlesen. ;-)
Wer ihn nicht kennt: Der Wagen ist meiner Meinung der krankste, verrückteste, stylischste und kompromissloseste M5 Umbau der im Rahmen der Touristenfahrten auf der Nordschleife fährt. :-)
@Tim: Deiner zählt nicht, da du nur RCN fährst! :-D
Angucken könnt ihr euch das Teil auf Facebook.
Werde hier aber natürlich auch noch Bilder posten.

PS: Den blauen M5 habe ich bislang auch noch. Ich hatte ihn mal kurz auf Mobile.de drin aber die Klientel die bei solch einem Auto anruft, macht keinen Spaß.
Vielleicht behalte ich ihn auch oder nehme ihn als Ersatzteilspender.
…oder vielleicht kauft ihn ja doch noch jemand komplett… Mal schauen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>